Im Sommer: Ein reichhaltiges Angebot!

Ausflugsziele

Bodensee

Morgens möglichst vor 10 Uhr verlassen Sie die Ferienwohnung mit Badesachen, ein paar Spielsachen für die Kinder, einem guten Buch und einem Picknickkorb (Frühstück). Sie fahren 10 Minuten, zu einer heimischen Bäckerei und kaufen ein paar frische, herrlich schmeckende Semmeln (Brötchen, Wecken). Nach einer viertelstündigen Fahrt durch die wunderschöne Allgäuer Landschaft kommen Sie an einer wunderschönen Stelle am Ufer des Bodensees an. Dort machen Sie es sich im Sand am Ufer bequem. Die Kinder haben Sie gut im Blick, wenn sie im Sand graben oder im flachen Wasser spielen oder baden. Nun können Sie ohne Sorgen zu ihrem Buch greifen oder Sie blicken einfach nur aufs Wasser um ein bisschen zu träumen. Zu einem kleinen Spaziergang lädt das waldige Ufer oder die Mole ein, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf das Bodenseeufer und den See haben. Dort fühlt man sich wie im Süden am Meer. Wenn der Hunger kommt genießen Sie das Picknick oder essen in der Nähe auf der, auf dem Land liegenden, ausrangierten alten Fähre zu Mittag...

So oder so ähnlich könnte ihr Tag am Bodensee verlaufen - der Bodensee ist an vielen Stellen übrigens auch mit dem Rollstuhl gut zu erreichen und zu erleben.

Badwirtschaft Malleichen

Idyllische Wirtschaft

Die urige ehemalige Badwirtschaft bietet traditionelle Allgäuer Spezialitäten an. Hin und wieder finden besondere Veranstaltungen wie Konzerte, Puppentheater und Salsa-Abende statt. Eine Besonderheit sind der große Biergarten und die uralte Kegelbahn. Dort werden die Kegel noch von Hand aufgestellt und die Kugeln zurückgerollt, was für Kinder immer ein Riesenspaß ist. Nebenan ist ein schöner Kinderspielplatz, wo auch gematschelt werden darf. In der Umgebung kann man außerdem sehr schön spazieren gehen.

Hochgrat

Mit seinen 1832 m und seinem markanten Aussehen prägt der Hochgrat das Allgäu. Sie können den Gipfel entweder mit der 4er Gondel, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist, bequem erreichen, oder auf ihn einem der zahlreichen Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erklimmen. Bei guter Fernsicht wird man mit einem grandiosen Blick bis weit ins Westallgäu belohnt und kann auf der Sonnenterasse des Gipfelrestaurants verschnaufen. Jeden Dienstag fährt die Bahn so lange, dass man die Sonne bei Konstanz im See versinken sehen kann. Auch zu empfehlen in einer Vollmondnacht!

Bregenzer Seebühne

Das kulturelle Highlight stellt mit Sicherheit die weltbekannte Bregenzer Seebühne dar, auf der in diesem Sommer „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart gespielt wird.

Maislabyrinth

Maislabyrinth

Waren Sie schon einmal in einem Maislabyrinth? Das ist ein toller Spaß für die ganze Familie. Zuerst ver(w)irrt man sich im Labyrinth und versucht eine kleine Rallye zu meistern, danach kann sich jeder am Kiosk mit Eis oder Getränken erfrischen, die Kinder können sich auf einem „ganz anderen“ Spielplatz austoben, die Erwachsenen schon mal alles fürs Grillen an mehreren Grillstellen vorbereiten. Das Maislabyrinth steht von Mitte Juli bis Mitte September, bis der Mais geerntet wird.

Erratischer Block

Der Erratische Block ist einer der größten Eiszeit- Findlinge Europas, im Nordosten von Weiler gelegen. Ursprünglich hatte er ein Volumen von etwa 4000 Kubikmetern. Er stammt aus dem Dreischwesternmassiv in Liechtenstein und liegt in einem Naturschutzgebiet. Ein geheimnisvoller Platz...

Artemisia Kräutergarten

Seit einigen Jahren gibt es den wunderschön gelegenen Kräutergarten Artemisia, wo über 300 Kräuter selbst angebaut werden. Es finden dort viele Veranstaltungen statt, zum Beispiel die beliebten Führungen durch die große Kräuterspirale - ein außergewöhnliches und beeindruckendes Erlebnis. Hinterher können Sie einen selbst gemischten, schmackhaften und gesunden Kräutertee und ein Stück selbst gebackenen Kuchen in der Teestube genießen, oder Sie sehen sich im Hofladen um, wo eine breite Auswahl an Büchern und Naturprodukten angeboten wird. Am Wochenende wird die sogenannte "Saluppe" angeboten - Salat und Suppe.

Walderlebnispfad

Wer gut zu Fuß ist und die Natur liebt, sollte unbedingt den Walderlebnispfad, der in etwa 5 km Entfernung in Österreich liegt, besuchen. Der „Inspirationsrundweg“ ist ein liebevoll angelegter Weg mitten durch dichten Wald, auf dem so manches Hindernis abenteuerlustige Wanderer herausfordert - man muss sich an einem Seil den Fels hinaufhangeln, über wackelige Hängebrücken gehen und hinter einem Wasserfall hindurchlaufen. Mit festem Schuhwerk ist die Tour aber auch für kleinere Kinder gut machbar und ein wahres Erlebnis. Am Ende des Weges kann man sich in mehreren Hängematten entspannen (oder auch wild schaukeln), dem „Waldschlagzeug“ lauschen, eine liebevoll gestaltete Geschichte über den Wald lesen und eine Menge über die verschiedenen Holzarten erfahren. An einer Blockhütte befindet sich ein Picknickplatz und die Kinder können die Blockhütte zum Teil auseinandernehmen und wieder neu zusammenbauen. Ein wunderschöner Ausflug für die ganze Familie.

Eistobel

Ebenfalls gut zu Fuß muss sein, wer einen Ausflug zum wunderschönen Eistobel, der durch ein Erdbeben vor der Eiszeit entstanden ist, machen will. Auf den nur 3km langen Pfaden durch die Schlucht können Sie neben den beeindruckenden Wasserfällen interessante Tiere und Pflanzen entdecken. Ein Paradies für alle Naturliebhaber.

Unternehmungen

Bodenseerundfahrten

Für die Wasserliebhaber bietet sich ein Ausflug mit der Bodenseeflotte an. Entweder zu einer Kulturfahrt zum Beispiel nach St. Gallen oder Friedrichshafen oder zu einer der zahlreichen Rundfahrten.

Baden in Seen

In Deutschlands höchstgelegenem Moorsee, dem Waldsee in Lindenberg ist das Baden schon recht früh möglich, da sich das Moorwasser schneller erwärmt. Rund um den See laden wunderschöne Rundwanderwege durch naturgeschützte Moorlandschaft ein. Die Wege sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Der Bodensee bietet an vielen Stellen herrliche Bademöglichkeiten in zum Teil sehr schönen alten Strandbädern. Ringsrum gibt es sehr schöne Uferspazierwege.

Der etwa 30 km entfernte Alpsee ist nicht nur ein Paradies für Surfer und Segler, sondern auch ein wunderschöner Badesee mit etwas kühleren Wassertemperaturen. Entlang der Bahnschiene, fernab vom Autoverkehr, gibt es einen neu angelegten Wanderweg entlang der unberührten Seite des Alpsees.

Baden im Freibad

In vielen umliegenden Gemeinden gibt es zum Teil beheizte Freibäder mit unterschiedlicher Ausstattung vom groß angelegten beschatteten Babybereich, über Beachvolleyballplätze bis zu Rutschen und Sprungbrettern.


Tretboot/ Ruderboot fahren

Tretboot/ Ruderboot fahren An den verschiedenen Seen gibt es an mehreren Stellen Tretboot- oder Ruderbootverleihe, was als Unterbrechung während einem Tagesausflug immer wieder eine nette Abwechslung ist.

Segeln

Segelboote können Sie zum Beispiel am Bodensee ausleihen. Sie wollten schon lange einmal einen Segelschein machen? Hier ist die Gelegenheit!

Grillen

Mehrere Grillplätze entlang der Rothach laden ein zu einem gemütlichen Ausflug mit Grillpause.

Angeln

Am Waldsee in Lindenberg gibt es sonntags die Möglichkeit mit Angelschein sein Glück beim Angeln zu versuchen. Außerdem ist rund um den Waldsee ein großes Naturschutzgebiet mit wunderschönen Wanderwegen.

Ebenso gibt es am etwa 30 km entfernten Alpsee die Möglichkeit zu angeln

Am Bodensee kann man sich auch ohne Angelschein einen Tagesangelschein kaufen.

Motocross

Auf dem Weg zu dem Walderlebnispfad befindet sich eine Motocrossstrecke, auf der sonntags immer fleißig geübt wird oder auch Rennen stattfinden.

 

Fahrradfahren auf einem Fahrradweg auch für Rollifahrer

Entlang der alten Bahnstrecke Weiler – Röthenbach – Lindenberg entstand vor wenigen Jahren eine ideale Fahrrad-, Inliner- und Spazierstrecke. Aufgrund der maximalen Steigung von 5% ist diese Strecke bestens für Kinder,  Anfänger oder Rollstuhlfahrer geeignet. Sie führt durch unberührte Allgäuer Landschaft, fernab vom Straßenverkehr. Wenn der Weg zu weit wird, können Sie an der nächsten Haltestelle mit dem Omnibus wieder nach Hause fahren.

Wasserski

Für besonders sportbegeisterte gibt es bei Immenstadt einen Wasserskilift. Das ist die Alternative, wenn kein Boot in der Nähe ist oder man zum ersten Mal auf Wasserski oder einem Wakeboard stehen möchte. Falls das einem Teil der Gruppe zu wild ist, kann der Rest derweilen zum Baden an den See nebenan gehen oder ein Eis im Biergarten genießen.

Klettergarten

Der Kletterwald Bärenfalle am großen Alpsee bei Immenstadt ist Bayerns größter Klettergarten.
Inmitten der wunderschönen Allgäuer Bergwelt verspricht der Klettergarten Spannung, Bewegung und Naturerfahrung unter der Anleitung geschulter Seilgartentrainer. Auf 5 verschiedenen Parcours ist für alle von Kinder ab 6 Jahren bis zu klettererfahrenen Erwachsenen eine geeignete Route dabei.

Eine 45minütige Wanderung entfernt liegt die Berghütte Bärenfalle (auch mit einer Sesselbahn zu erreichen), in der Sie einkehren und sogar übernachten können. Als Spezialität gelten die Kässpatzen aus der Gusseisenpfanne. An bestimmten Wochenenden wird auch Kinderbetreuung angeboten.

Besondere Termine

Ferienprogramm für Kinder

Viele Westallgäuer Gemeinden bieten während der Sommerferien (August – Mitte September) unterschiedliche Ferienangebote für Kinder an, zum Beispiel Seilrutschen über den Hausbach, kleine Naturführungen,...

Standkonzerte

Im Sommer können Sie einmal in der Woche in Weiler, auf dem Kirchplatz in Lindenberg, in Lindau und in vielen Nachbargemeinden Standkonzerten lauschen.

Volksfeste

In den umliegenden Gemeinden und Städten gibt es viele weitere Volks-, Kinder und Stadtfeste. Wir helfen Ihnen gerne dabei herauszufinden, welche Feste während Ihres Aufenthalts gerade stattfinden.

Gautrachtenfest

Wenn Sie die Tracht lieben und vielleicht sogar selbst eine besitzen, sind Sie beim Gautrachtenfest im Juli genau richtig.

Bregenzer Stadtfest

Jedes Jahr im August findet in Bregenz das Stadtfest statt. Der krönende Abschluss dieses dreitägigen Festes ist das Klangfeuerwerk auf dem See, ein Feuerwerk in genial abgestimmter Harmonie zu den verschiedensten Musikstücken. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis, ganz abgesehen davon, dass man sich in Bregenz an der Promenade in einer lauen Sommernacht wie in Italien am Meer fühlt.

Seehasenfest Friedrichshafen

Das Seehasenfest ist das Kinder- und Heimatfest der Stadt Friedrichshafen am Bodensee. Es wurde nach dem 2. Weltkrieg ins Leben gerufen, um den Kindern in der Zeit des Wiederaufbaus eine Freude zu bieten. Seit dieser Zeit hat sich das Seehasenfest stetig weiterentwickelt und bietet heute ein vielseitiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt.